Wurst-Texte :

Hat jemand mein Hirn gesehen?

 

Hat jemand mein Hirn gesehen?

Gestern war`s noch da

Hat jemand mein Hirn gesehen?

Gestern war`s noch da

 

Was mach ich ohne mein Hirn, was mach ich ohne mein Hirn?

Ich werde Volksmusikshows moderieren, ich werde Naziparteien anführen

Ich werde ein Bushäuschen demolieren

 

Hat jemand mein Hirn gesehen?

Gestern war`s noch da

Hat jemand mein Hirn gesehen?

Gestern war`s noch da

 

Was mach ich ohne mein Hirn, was mach ich ohne mein Hirn?

Ich werde Pferdeflüsterer von Beruf, bespaße Glitzerponies auf dem Ponyhof

ich werde beim Voltigieren beraten, und abends ess` ich Pferdesauerbraten

 

Hat jemand mein Hirn gesehen?

Gestern war`s noch da

Hat jemand mein Hirn gesehen?

Gestern war`s noch da

 

Was mach ich ohne mein Hirn, was mach ich ohne mein Hirn?

Ich werde Hüpfburgbetreiber im Sauerland

Die Kinder hüpfen sich um den Verstand

Und sind sie dann verblödet, ist es ok

Das ist der Nachwuchs für die AFD

 


Trinkhalle

Trinkhalle, hier wachsen keine Rosen

Trinkhalle, bepisste Jogginghosen

Trinkhalle, sechs Jungens und ne Pulle Korn

Trinkhalle, die bringt uns schon um 8 nach vorn

Trinkhalle, dann wartest Du die ganze Nacht

Trinkhalle, bis sie morgens wieder aufgemacht

Trinkhalle, hier kennst du keine Sorgen

Trinkhalle, kannst Du mir nen Euro borgen?

 

Um die Mittagszeit sind sie völlig breit

Die Grotte hinterm Tresen ist auch schon am Verwesen, an der

 

Trinkhalle, wir pissen an die Wand

Trinkhalle, mit dem Fiffi in der Hand

Trinkhalle, wir spielen uns an den Eiern

Trinkhalle, haben auch sonst keinen Grund zum Feiern

Trinkhalle, ein Finger steckt mir im Gesicht

Trinkhalle, wem der gehört, das weiß ich nicht

Trinkhalle, ich kotz jetzt locker mal zur Seite

Trinkhalle, die Jungens hier sind nicht sehr eitel

 

Hopfen und Malz, Finger in den Hals

kotz dich frei von dem grauen Brei

Stücke auf der Jacke, die Kruste am Mund

tu' nen Jägermeister drauf, Kräuter sind gesund

 

Trinkhalle, hier stirbst Du langsam und im Stehen

Trinkhalle, brauchst gar nicht mehr zum Friedhof gehen

Trinkhalle, Männer wie wir

Trinkhalle, Zombies auf Altbier

 


Wurstwasser

 

Die Wurst, die steckt in einem Darm

Sie schmeckt gut kalt, noch besser warm

Im Glas, da stehen sie dicht gedrängt

Wer hat sie da nur reingezwängt?

 

Lauter Knall, der Deckel auf

So geht er los, der Wurstkreislauf

Prall und dick und ungesund

Verschwindet sie in Deinem Mund

 

Die Wurst ist weg, das Glas ist leer

Das Wurstwasser schwappt hin und her

Die Wurst ist weg, das Glas ist leer

Das Wurstwasser schwappt hin und her

 

Alle lieben Wurst, niemand liebt Wurstwasser

Sind wir denn alle Wurstwasserhasser?

Alle lieben Wurst, niemand liebt Wurstwasser

Sind wir denn alle Wurstwasserhasser?

 

Wurstwasser hat niemand lieb

Denn Wurstwasser ist immer trüb

Wurstwasser hat niemand lieb

Denn Wurstwasser ist immer trüb

 

Mit Brötchen oder Senf dazu

So geht die Wurst zur letzten Ruh

Halb geschlungen, halb gekaut

So wird die Wurst nun vorverdaut

 

Dann geht sie hin woher sie kam

Sie landet wieder in dem Darm

Erst war sie rot, nun ist sie braun

Das war der Wurst nicht zuzutrauen

 

Die Wurst ist weg, das Glas ist leer

Das Wurstwasser schwappt hin und her

Die Wurst ist weg, das Glas ist leer

Das Wurstwasser schwappt hin und her

 

Alle lieben Wurst, niemand liebt Wurstwasser

Sind wir denn alle Wurstwasserhasser?

Alle lieben Wurst, niemand liebt Wurstwasser

Sind wir denn alle Wurstwasserhasser?

 

Wurstwasser hat niemand lieb

Denn Wurstwasser ist immer trüb

Wurstwasser hat niemand lieb

Denn Wurstwasser ist immer trüb

 

Die Wurst, die stand im Rampenlicht

Doch das Wurstwasser leider nicht

Wurstwasser schmeckt nicht nur toll

Mit Wodka ist es Rock'N'Roll

 

Wurstwasserwodka, Superstar

Wurstwasserwodka in der Oben-Ohne-Bar

Wurstwasserwodka, sexy cool

Wurstwasserwodka, don`t be a fool

 

Wurstwasser hat einen Fluch

Es macht fiesen Mundgeruch

Wurstwasser hat einen Fluch

Es macht fiesen Mundgeruch

 

 

 


Altes Brot

Die morschen Zähne des kranken Knaben brechen an altem Brot

Wegen dieses Zahnproblems färbt die Tischdecke sich rot

 

Trotz dieser riesigen Sauerei ist die Oma nicht erbost

Zärtlich nimmt sie ihn zur Seite und spendet ihm gleich Trost

 

Und die Oma sagt :

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart

 

Hansi der Sittich fiel von der Stange

Er war sein Leben lang bei der Oma gefangen

Altes Brot hatte ihn aufgebläht

Er platzte, jede Hilfe kam zu spät

 

Trotz dieser riesigen Sauerei ist die Oma nicht erbost

Zärtlich nimmt sie ihn zur Seite und spendet ihm gleich Trost

 

Und die Oma sagt :

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart

 

Der blinde Gatte der alten Dame hat schimmliges Brot erbrochen

Weder konnte er es sehen noch hat er es gerochen

 

Trotz dieser riesigen Sauerei ist die Oma nicht erbost

Zärtlich nimmt sie ihn zur Seite und spendet ihm gleich Trost

 

Und die Oma sagt :

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart

Altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart


Der Porzellanbus

Kommt der Alte aus der Kneipe

Die Taschen leer, den Arsch voll

Ein Gedeck nach dem anderen

Das Leben ist schon toll

 

Aber irgendwann ist Schluss, fährst du Porzellanbus

Die ganze Nacht vor der Schüssel verbracht

 

Spürst Du das Kitzeln

Von den Jägerschnitzeln?

Den Kräuterlikör

Den kotzt Du hinterher

 

Aber irgendwann ist Schluss, fährst du Porzellanbus

Die ganze Nacht vor der Schüssel verbracht

 

SOLO

 

Das Herz voll Musik

Den Arsch voll Korn

Du denkst es wär vorbei

Beginnt's wieder von vorn

 

Aber irgendwann ist Schluss, fährst du Porzellanbus

Die ganze Nacht vor der Schüssel verbracht

 


Der Nektar der Liebe

 

Weisst Du noch, letztes Jahr Silvester?

Wir machten Liebe, ich und Deine Schwester

Sie war jünger und sie sah besser aus

Darum flog ich auch aus der Wohnung raus

Doch heute will ich mich mich mir Dir versöhnen

Will Dich bedienen und verwöhnen

 

Leider war ich etwas aufgeregt

Hab das Viagra in der Wohnung verlegt

Ich fand's im weissen Ledersofa in der Ritze

Und bin als Lover nun wieder spitze

Bis die Pillen ihre Wirkung entfalten

werd ich Dich mit diesem Song unterhalten

 

Du machst mich heiß, ich will Dich, Baby

Wildes Ding und sexy Lady

Baby, jeder soll es sehen

Wie wir die Straße der Liebe gehen

 

Die Männer, sie liegen Dir zu Füssen

Mein Nektar wird Dir die Nacht versüssen

Du darfst jetzt Deine Augen schliessen

und Du weisst, die Säfte werden fliessen

 

Was Du berührst, das wird zu Gold

In meinem Zauberstab schlummern 10.000 Volt

Ich explodiere wie ein Vulkan

Die heiße Lava, verbrenn' Dich nicht daran

 

Die Männer, sie liegen Dir zu Füssen

Mein Nektar wird Dir die Nacht versüssen

Du darfst jetzt Deine Augen schliessen

und Du weisst, die Säfte werden fliessen

 

Körper verschmelzen in der Hitze der Nacht

In einem Traum aus dem man niemals erwacht

Diese Leidenschaft hatte ich noch nie

Auf den Schwingen der Lust reiten wir in die Galaxie

 

Die Männer, sie liegen Dir zu Füssen

Mein Nektar wird Dir die Nacht versüssen

Du darfst jetzt Deine Augen schliessen

und Du weisst, die Säfte werden fliessen


In oder auf die Fresse ?

 

Wem ist die Moffa vor die Tür?

Bisse nicht ausse Siedlung?

Willsse Moffakette schmecken?

Mitten ins Gesicht!

 

Dann komm jetzt raus vor die Tür,

Du Arsch, dann hast Du die Wahl

 

In oder auf die Fresse?

Los, Du hast die Wahl

In oder auf die Fresse? 

Oder mit der Kettensäge anal, und nochmal

 

In oder auf die Fresse?

Los, Du hast die Wahl

In oder auf die Fresse? 

Oder mit der Kettensäge anal?

 

Guck mich an, wenn ich mir Dir rede!

Ey, guck mich nicht so an!

Hast wohl lang nicht mehr die eigenen Schreie gehört?

Bist wohl lang nicht mehr im eigenen Blut zum Arzt geschwommen?

 

Dann komm jetzt raus vor die Tür,

Du Arsch, dann hast Du die Wahl, und zwar

 

In oder auf die Fresse?

Los, Du hast die Wahl

In oder auf die Fresse? 

Oder mit der Kettensäge anal?

Und nochmal

In oder auf die Fresse?

Los, Du hast die Wahl

In oder auf die Fresse? 

Oder mit der Kettensäge anal?

 


Der Ponyhof der Zärtlichkeit

Sie:

Du harktest den Kies hinterm Pferdestall

Wir sahen uns an und es gab einen Knall

Ich fiel fast vom Pony vor lauter Gefühl

Ich gab Dir mein Herz und das war nicht zuviel

 

Er:

Du drehtest auf dem Pony Deine Runden

So haben wir dann zu einander gefunden

Die Liebe so groß, die Ponies so klein

Wir wollten für immer zusammen sein

 

Beide:

Auf dem Ponyhof der Zärtlichkeit

Die Liebe so groß und der Himmel so weit

Wir waren für einander bereit

Zur Reise in die Glückseligkeit

 

Sie:

Unser Glück auf dem Ponyhof, das war so schön

Wir wollten nie wieder von hier fortgehen

Unsere Herzen, die brannten so lichterloh

Das machte nicht nur die Ponies froh

 

Beide:

Auf dem Ponyhof der Zärtlichkeit

Die Liebe so groß und der Himmel so weit

Wir waren für einander bereit

Zur Reise in die Glückseligkeit

 

Er:

Eines Tages zogen dunkle Wolken herauf

Die Zeit war schwer, doch wir gaben nicht auf

Zombieponies, vom Satan besessen

Stürmten den Hof und wollten uns fressen

 

Zombieponies suchen nach Wärme

Zombieponies essen Deine Gedärme

Zombieponies kochen vor Wut

Zombieponies trinken Dein Blut

 

Zombieponies sind nicht schnucklig

Zombieponies, fies und bucklig

Zombieponies trinken Leichensaft

Zombieponies wollen die Weltherrschaft

 

Beide:

Auf dem Ponyhof der Zärtlichkeit

Die Liebe so groß und der Himmel so weit

Wir waren für einander bereit

Zur Reise in die Glückseligkeit


Der Vorwerkmann

 

Gestatten: Ich bin der Vorwerkmann

Fassen Sie mal meinen Kobold an

Mit vielen Bürsten und mit Schaum,

Es ist ein jeder Hausfrau Traum

 

Er ist der Vorwerkmann

Jeder fasst gern den Kobold an

Er ist der Vorwerkmann

Jeder fasst gern den Kobold an

 

Gnä' Frau, woll'n wir einen trinken?

Und dann in die Polster sinken?

Mein Kobold macht das ganz alleine

Wenn Sie wissen, was ich meine

 

Er ist der Vorwerkmann

Jeder fasst gern den Kobold an

Er ist der Vorwerkmann

Jeder fasst gern den Kobold an

 

Schluss jetzt, mit dem Höschen runter!

Denn mein Kobold wird nun munter

Der Göttergatte ist eh auf Schicht

Was er nicht sieht, das stört ihn nicht

 

Er ist der Vorwerkmann

Jeder fasst gern den Kobold an

Er ist der Vorwerkmann

Jeder fasst gern den Kobold an


2 Rosetten

Sie waren zwei Kerle, Horst und Juan Carlos

Der eine Fernfahrer, der andere arbeitslos

Für beide war es ein fremdes Land

So nahmen sie sich bei der Hand

 

Zwei Rosetten klingen durch die Nacht

Wer hat die Rosetten zum Klingen gebracht

Sie schweben dem Abendrot entgegen

Keiner wusste je, weshalb und weswegen

 

Deutsch und Spanisch konnten sie nicht verstehen

Doch sie wollten den Weg gemeinsam gehen

In der Hose, da wachsen die Triebe

Und sie sprachen die Sprache der Liebe

 

Zwei Rosetten klingen durch die Nacht

Wer hat die Rosetten zum Klingen gebracht

Sie schweben dem Abendrot entgegen

Keiner wusste je, weshalb und weswegen

 

Am nächsten Morgen, ja, da kannst Du sie seh'n

Juan tot im Graben und Horst hat einen steh'n

Den LKW holten die Diebe

Und sie sprachen die Sprache der Liebe

 

Zwei Rosetten klingen durch die Nacht

Wer hat die Rosetten zum Klingen gebracht

Sie schweben dem Abendrot entgegen

Keiner wusste je, weshalb und weswegen

 

Da wird in Horst nochmal die Sehnsucht geweckt

Er den Pillemann in den toten Juan steckt

Und die Moral von der Ballade:

So etwas geht nur, hat die Leiche noch Temperatur

 

Zwei Rosetten klingen durch die Nacht

Wer hat die Rosetten zum klingen gebracht

Sie schweben dem Abendrot entgegen

Keiner wusste je, weshalb und weswegen